zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 542 mal gelesen
Kurzbericht: Entstehungsbrand in Wohngebäude
Einsatzort: Fredener Straße in Wispenstein
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Föhrste : Alarmierung per Funkmeldeempfänger und Sirene

am 28.03.2018 um 11:28 Uhr

Einsatzende: 13:30 Uhr
Einsatzdauer: 2 Std. und 2 Min.
Fahrzeuge am Einsatzort:
ELW
LF8
Löschgruppenfahzeug
TSF
Weitere Fahrzeuge
alarmierte Einheiten:
Freiwillige Feuerwehr Imsen-Wispenstein
Freiwillige Feuerwehr Röllinghausen

Einsatzbericht:

Am Mittwoch, den 28.03.2018 wurden wir um 11:28 Uhr zu einem Wohnhausbrand nach Wispenstein alarmiert. Dort war es im Bereich der Kellertreppe zu einem Brand gekommen. Der Brand wurde durch den ersten PA-Trupp gelöscht. Die Brandursache ist noch ungeklärt.

Durch die starke Rauchentwicklung musste das Gebäude noch mit dem Hochleistungslüfter entraucht werden.

Neben uns waren auch die Feuerwehr Alfeld sowie der 4. Zug der Stadt Alfeld alarmiert.

Um 12:30 Uhr waren wir wieder im Standort. Um 13:30 Uhr war auch das LF wieder einsatzbereit sprich ausgestattet mit neuen Atemschutzgeräten und Schlauchmaterial. 

Weitere Infos und Bilder:

FF Gerzen:

https://www.facebook.com/feuerwehr.gerzen/?hc_ref=ARQp9LvfUpnbljoTDk0rFIpUW63g67M5yGj1CYnXywOYeh-w8rSZbfhwe8KS0QrFU9A

FF Alfeld:

https://feuerwehr-alfeld.de/einsaetze/054-28-03-2018-brandeinsatz-wohnhausbrand/

 

ungefährer Einsatzort:
Sunday the 23rd. Joomla Templates Free.
Copyright 2014

©